Kündigung


Das zentrale Thema arbeitsrechtlicher Auseinandersetzungen ist die Kündigung des Arbeitsverhältnisses. Nirgendwo sonst prallen die gegensätzlichen Interessen von Arbeitgeber und Arbeitnehmer aufeinander wie hier. Für beide birgt die Kündigung Risiken.

• Findet das Kündigungsschutzgesetz Anwendung?

• Genießt der Arbeitnehmer Sonderkündigungsschutz?

• Muss vor Ausspruch der Kündigung der Betriebsrat angehört oder die Zustimmung einer Behörde eingeholt werden?

• Ist eine Massenentlassungsanzeige an die Bundesagentur für Arbeit erforderlich?

• Liegt ein Kündigungsgrund vor?

• Mit welcher Frist und zu welchem Termin kann gekündigt werden?

• Ist im befristeten Arbeitsverhältnis ein Recht zur Kündigung vereinbart worden?

• Sieht der Arbeitsvertrag eine bestimmte Form für Ausspruch und/oder Zustellung der Kündigung vor?

• Darf der Arbeitgeber den Mitarbeiter nach der Kündigung freistellen?

• Wer darf die Kündigung unterschreiben?

• Bestehen aufgrund der außerordentlichen Kündigung Schadensersatzansprüche?

• Gibt es einen Sozialplan, der im Fall einer betriebsbedingten Kündigung die Zahlung einer Abfindung vorsieht?

• Hat es einen Betriebsübergang gegeben? Ist der alte Chef überhaupt noch Arbeitgeber?

• Wurde wegen des Betriebsübergangs gekündigt?